Kopfleiste Bild1 Kopfleiste Bild2 Kopfleiste Bild3 Poster

Benefiz-Aufführung für Flüchtlinge
13.05.2015

Benefizaufführung Möhringen 2015

Der Circus Calibastra trat zugunsten des Freundeskreises der Möhringer Flüchtlinge am Mittwoch, 13. Mai 2015, um 16:00 Uhr im Bürgerhaus Möhringen auf.

Beim Betreten des gut gefüllten Foyers des Bürgerhauses Möhringen stieg den Besuchern der Benefiz-Zirkusvorstellung sofort der Duft von Popcorn in die Nase. Dieser ist treuen Zuschauern des Circus Calibastra bereits von den jährlichen Vorstellungen im großen Zelt vertraut und untrennbar mit Zirkus verbunden. "Als wir in der Einlassschlange standen, wähnten wir uns auf dem Krehlplatz vor dem Zirkuszelt", ließ eine Besucherin verlauten. Dass Zirkusatmosphäre jedoch auch in einer anderen Umgebung wie dem Möhringer Bürgersaal aufkommen kann, bewies der Circus Calibastra bei seiner etwa einstündigen Show. Mit einer großen Bandbreite an verschiedenartigen Zirkusnummern, die Lust auf sein großes Sommerprogramm im Juli machten, erfüllten die jugendlichen Artisten den Saal mit Zirkusluft. Groß und Klein zogen die Akrobaten mit ihren waghalsigen Formationen in ihren Bann, manch einer hielt gar die Luft an vor Spannung und Faszination. Auch die beiden Clowns aus der 10. Klasse, die auf humorvolle Art und Weise durch das bunte Programm führten, hatten schnell die Sympathie des Publikums gewonnen und zahlreiche Lacher auf ihrer Seite. Manch jüngerer Besucher kam aus dem Lachen gar nicht mehr heraus, traten die Clowns auch nur auf die Bühne. Unter den vielen Zuschauern, die den großen Bürgersaal bis nahezu auf den letzten Platz füllten, befanden sich auch einige Flüchtlinge aus verschiedensten Ländern, die im Möhringer Flüchtlingsheim ein festes Dach über dem Kopf gefunden haben. Ihnen kommt der Erlös aus der Vorstellung und aus dem kulinarischen Angebot zugute. Durch verschiedene Investitionen, die mit dem Erlös getätigt werden können, soll ihr Ankommen in Möhringen erleichtert werden.

Als die Idee einer solchen Aufführung im Circus Calibastra geboren war, waren viele Artisten sofort Feuer und Flamme. "Dass ich bei dem Auftritt mitwirke, ist Ehrensache", berichtet eine Artistin aus der Oberstufe. Ihrer Freundin geht es ähnlich: "Ich habe nicht einen Moment lang gezögert, zu dieser Benefizvorstellung meinen Teil beizutragen. Es ist eine wunderbare Möglichkeit, die Flüchtlinge hier in Möhringen zu unterstützen", deren oft prekäre Situation der Geschäftsführer der Michael Bauer Schule Reinhard Vieser dem Publikum zu Beginn eindrucksvoll schilderte.

Als die Clowns wiederum humorvoll das Ende der Vorstellung verkündeten, verließ das Publikum nach einem großen und verdienten Applaus den Saal und man wunderte sich, wie schnell doch die letzte Stunde verging. "Jetzt kann ich es gar nicht erwarten, bis die Aufführungen im Zirkuszelt Mitte Juli beginnen", freute sich ein kleiner Zuschauer.

Fotos von der Aufführung