Kopfleiste Bild1 Kopfleiste Bild2 Kopfleiste Bild3 Poster

Die Trainer

Leitung

Trainer

Schülerlehrer

Ehemalige

Theresa Tschenk

Früher

  • Akrobatik

Ich bin wie die meisten seit der 6. Klasse im Zirkus. Angefangen hat es mit zwei Bällen, ein paar Purzelbäumen und Tänzchen. Ich weiß noch genau wie aufregend es für uns alle war das erste Mal im großen Zelt zu proben und hinterher dann aufzuführen. Später habe ich dann Trapez, Stockfechten und anderes angefangen. Trapez hat mich schon von klein auf fasziniert und ich wollte immer mal da oben stehen. Seit diesem Jahr unterrichte ich zum ersten Mal jüngere Schüler.

Jetzt da ich schon seit einigen Jahren im Zirkus bin, kann ich auch sagen, dass mir der Zirkus nicht nur Spaß gemacht hat, sondern teilweise auch viel zu meiner persönlichen Entwicklung beigetragen hat. Ich glaube im Zirkus in den einzelnen Disziplinen hatte ich auch immer viel Gelegenheit mein Temperament auszuleben. Das hat mir gut getan.

Jetzt ist es eine lustige Erfahrung selber Lehrer zu sein und die Kleineren genau an dem Punkt zu sehen, an welchem man selber mal angefangen hat. Im Großen und Ganzen ist Zirkus eine tolle Sache, auch wenn natürlich nicht immer nur Spaß, sonder auch sehr viel harte Arbeit und Stress dahinter steckt.