Kopfleiste Bild1 Kopfleiste Bild2 Kopfleiste Bild3 Poster

Satzung des Circus Calibastra e. V.

Die Satzung zum Herunterladen.

Präambel

Der Circus Calibastra hat sich zum Ziel gesetzt die zirzensische und artistische Kunst und Kultur, insbesondere durch die Förderung der Spiel-, Ausdrucks- und sportlich-artistischen Bewegungsfähigkeiten von Kindern, zu pflegen. Gesichtspunkte der Waldorfpädagogik spielen dabei eine besondere Rolle. Der Circus Calibastra e. V. ist aus einer Arbeitsgemeinschaft der Michael Bauer Schule entstanden und soll auch weiterhin in Zusammenarbeit mit der Michael Bauer Schule geführt werden. Die Schule kann Vertreter in den Zirkusvereinsvorstand entsenden und sich so an der Gestaltung und den Entscheidungen des Vereins beteiligen.

Der Verein sorgt dafür, dass Übräume zur Verfügung stehen: Er stellt Lehrkräfte an, die die Übstunden leiten und bietet Möglichkeiten, das Erlernte bei öffentlichen Auftritten darzubieten.

Satzung aus dem Dezember 1995
Geändert durch Beschluss der Mitgliederversammlung vom 27.11.2009
Geändert durch Beschluss der Mitgliederversammlung vom 26.11.2010