Mitmachen!

Der Circus Calibastra bietet Schülern ab der 6. Klasse Zirkusunterricht an. In der 6. und 7. Klasse lernen die Schüler Ball- und Ringjonglage, Partner- und Gruppenakrobatik und Tanzen zur Förderung der Bewegungsfähigkeit. Die Teilnahme an diesen, nach Schuljahr unterteilten Gruppen, ist verpflichtend. Danach können sich die Schüler, je nach Interesse, für speziellere Disziplinen entscheiden. Ab der 9. Klasse wird der Unterricht klassenübergreifend durchgeführt. Unsere Trainer sind ausgebildete Artisten, Pädagogen, semi-professionelle Amateure und ältere Schüler (“Schülerlehrer”, die in Begleitung eines erfahrenen Trainers oder alleine Gruppen leiten).  Alle Artisten können im Hauptprogramm vor den Sommerferien auftreten. Der gesamte Circus spielt dort ein Zirkustheaterstück, durch das die Clowns führen. Die verschiedenen Artistengruppen werden dabei passend zu ihrer Disziplin in die Geschichte eingebunden.

Für Schüler ab der 9. Klasse ist bei entsprechendem Können ein Auftritt in der Nightshow möglich. Für die Weiterentwicklung ihrer artistischen Fähigkeiten auf Nightshow-Niveau, das Erlernen neuer Disziplinen und die Erstellung der Nummern sind die Artisten selbst verantwortlich. Sie werden aber von der Nightshow-Regie und den Trainern auf Wunsch unterstützt.

Unser Training richtet sich am Schuljahr aus, wir beginnen kurz nach den Sommerferien mit den neuen Gruppen. Ein Einstieg sollte also bevorzugt vor den Herbstferien stattfinden, ist aber prinzipiell auch unter dem Jahr möglich. Die ersten drei Teilnahmen sind als Schnuppertraining kostenlos.

Trainingstermine:

Das Haupttraining findet immer dienstags ab 14:00 Uhr mit einem festen Stundenplan statt. Der Clownsunterricht, in dessen Rahmen auch die Geschichte mitentwickelt wird, findet immer am Montag Nachmittag statt. Für das freie Training der Nightshowartisten gibt es donnerstags am Abend eine Hallenzeit.

DSC04811ThiloRoseDXO

Dominik Langenbeck
Trainingsleitung

0156 78512317
trainingsleitung@calibastra.de

Menu